Tra­di­tio­nel­le Wim­pel – ihr habt gewählt

„Giraf­fen“ und „Dixie“ Dör­ner machen das Rennen

Vom 3. bis zum 9. April konn­tet ihr dar­über abstim­men, wel­che tra­di­tio­nel­len Wim­pel künf­tig unser Sta­di­on schmü­cken sol­len. Am Sonn­tag, um 19.53 Uhr, hat das Wahl­lo­kal geschlos­sen – und das Ergeb­nis war bei über 6.000 abge­ge­be­nen Stim­men eindeutig.

Die alt­ehr­wür­di­gen Giraf­fen haben sich mit 64,93 Pro­zent durch­ge­setzt, gefolgt vom DDR-Fuß­bal­ler der Jah­re 1977 und  1984 Hans-Jür­gen Dör­ner – 1985 wur­de „Dixie“ übri­gens ein drit­tel Mal ausgezeichnet.

Ein Graf­fi­ti-Künst­ler wird die bei­den Wim­pel zum Tra­di­ti­ons­tag am 16. April zwi­schen Sta­di­onöff­nung und Anpfiff an die Sta­di­onwand brin­gen. Ihr könnt die Ent­ste­hung an der West­tri­bü­ne im Ein­gangs­be­reich zu Block L live ver­fol­gen, außer­dem wird es im Sta­di­on­pro­gramm Schal­tun­gen auf die bei­den Video­lein­wän­de geben.

 

[hr color=“#999999” style=“line” size=“3px”]