27.01.2015 | Infos zum Heimspiel gegen Erfurt

Geisterspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt am 07.02.2015

Hallo Dynamofans,


in knapp zwei Wochen bestreitet die SGD zum zweiten Mal ein Geisterspiel im Rudolf-Harbig-Stadion. Auf eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit dieser Strafe verzichten wir an dieser Stelle aus Platzgründen und gehen im nächsten ZO dann gewohnt tiefgründiger darauf ein.

Für eine Fanszene gibt es nach dem Urteilsspruch des Mafia-Verbandes DFB stets zwei Möglichkeiten mit solch einem Geisterspiel umzugehen: entweder die Strafe akzeptieren oder bis zum bitteren Ende dagegen vorgehen. Dass wir gemeinsam dazu in der Lage sind, haben wir beim ersten Geisterspiel gegen den FC Ingolstadt schon einmal unter Beweis gestellt. Für das aktuelle Geisterspiel gegen Erfurt ist uns dies leider nicht gelungen.

Hier die Details:

Wir haben in den vergangenen Wochen viele Gespräche geführt, um in der Nähe des Stadions ein Public-Viewing für mehrere Tausend Fans auf die Beine zu stellen. Neben dem Ziel des gemeinschaftlichen Schauens des Spiels, sollte mit der Aktion auch ein spürbarer Gewinn erzielt werden. Der Gewinn sollte unserer SGD zugutekommen, um damit die Einnahmenverluste von diesem Tag wenigstens ein Stück weit aufzufangen. Dies ist uns schlussendlich leider nicht bzw. nur zu extrem hohen Kosten gelungen. Nach Beurteilung aller kalkulatorischer Risiken (Miete, Leinwand, Übertragungsrechte, Sicherheit, Catering, Versicherung, Veranstaltungsleitung, Haftung, usw. usf.), stand unter dem Strich, bei wirklich maximaler Auslastung, gerade so eine schwarze Null. Dieses Ergebnis entspricht nicht unseren Vorstellungen.

Ihr könnt euch sicher sein, dass wir wirklich alle Möglichkeiten ausgiebig geprüft haben und uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Unter den o.g. Umständen haben wir uns schlussendlich gegen die eigenständige Durchführung eines Public Viewings entschieden. Dem Verein selbst ist es in der Urteilsbegründung des DFB’s untersagt, sich aktiv an der Durchführung eines Public Viewings o.ä. zu beteiligen. Es wird von der aktiven Fanszene daher keine gezielte Aktion zum Geisterspiel gegen Rot-Weiß Erfurt geben.

Eine reine „Kopie“ des Ingolstadtspiels kommt für uns ebenfalls nicht in Frage, da die Wahrnehmung und die in Dresden vorherrschende Stimmung zu diesem Urteil eine ganz andere als im Jahr 2012 ist.

Wir rufen alle Dynamofans dennoch dazu auf, das Spiel in Stadionnähe zu verfolgen. Dafür stehen euch die bekannten Fankneipen rund um das Stadiongelände zur Verfügung. Zum Abpfiff ist jeder Dynamofan dann dazu aufgerufen, an den Treppenaufgang des K-Blocks zu kommen und der Mannschaft zu zeigen, dass wir trotz jeder Schikane aus Frankfurt/Main immer hinter ihr stehen werden.

Es gibt unsererseits bereits konkrete Ideen, wie der Verein den Verlust aus dem Geisterspiel in den darauf folgenden Heimspielen reduzieren kann. Die Gespräche dazu laufen in diesen Tagen an. Mehr Informationen erhaltet ihr dann hier in den nächsten Wochen.

20.01.2015 | Es geht wieder los !

Alle Ansetzungen bis zum 32. Spieltag wurden terminiert:

23. 
Spieltag; Sonntag 01.02.2015; 14 Uhr, SC Preußen Münster - SG Dynamo Dresden
24. Spieltag; Samstag 07.02.2015; 14 Uhr, SG Dynamo Dresden - FC Rot-Weiß Erfurt
25. Spieltag; Samstag 14.02.2015; 14 Uhr, Holstein Kiel - SG Dynamo Dresden
26. Spieltag; Samstag 21.02.2015; 14 Uhr, SG Dynamo Dresden - SV Wehen Wiesbaden
27. Spieltag; Samstag 28.02.2015; 14 Uhr, SSV Jahn Regensburg - SG Dynamo Dresden
DFB-Pokal, 3. Runde; Dienstag 03.03.2015; 20:30 Uhr, SG Dynamo Dresden - BV Borussia Dortmund 09
28. Spieltag; Samstag 07.03.2015; 14 Uhr, SG Dynamo Dresden - SG Sonnenhof Großaspach
29. Spieltag; Samstag 14.03.2015; 14 Uhr, FSV Mainz 05 II - SG Dynamo Dresden
30. Spieltag; Samstag 21.03.2015; 14 Uhr, SG Dynamo Dresden - Hallescher FC
31. Spieltag; Samstag 04.04.2015; 14 Uhr, Chemnitzer FC - SG Dynamo Dresden
32. Spieltag; Samstag 11.04.2015; 14 Uhr, SG Dynamo Dresden - Arminia Bielefeld

21.12.2014 | Sieg gegen Osnabrück!

SG Dynamo Dresden - VfL Osnabrück 2:1 (0:1)
22.953 Zuschauer, davon ca. 250 Gästefans.

Bilder

Zentralorgan

15.12.2014 | Sieg gegen Cottbus!

SG Dynamo Dresden - FC Energie Cottbus 1:0 (0:0)
28.440 Zuschauer, davon ca. 2.000 Gästefans.

Bilder

Zentralorgan

07.12.2014 | Unentschieden gegen VfB Stuttgart II.

VfB Stuttgart II. - SG Dynamo Dresden 0:0 (0:0)
3.210 Zuschauer, davon ca. 2.800 Gästefans.

Bilder